Eröffnung der Kleist-Route wichtiges Zeichen für die Entwicklung des Tourismus in Frankfurt (Oder) und Slubice

Zur Eröffnung der Kleist-Route am 26.Juli 2012 erklärt der Stadtverordnete Jörg Gleisenstein, Bündnis 90/Die Grünen: "Die offiziellen Eröffnung der Kleistroute am 26.7.2012 ist ein wichtiges Zeichen für den Kultur- und Fahrradtourismus in Frankfurt (Oder) und Slubice. Mit dieser oderüberschreitenden Route wird das gemeinsame kulturelle Erbe der Region dokumentiert und den Bewohnern der Region genauso wie Touristen zugänglich gemacht. Es ist auch ein gelungenes Beispiel für die Schaffung einer gemeinsamen touristischen Infrastruktur in beiden Oderstädten.

Mit diesem neuen touristischen Angebot müssen in Zukunft weitere Investitionen verbunden werden, um die Stadt attraktiver für den Kultur- und Naturtourismus zu machen. Insbesondere die Infrastruktur für den Fahrradtourismus muss deutlich verbessert werden, um den wachsenden Fahrradtourismus auf dem Oder-Neiße-Radweg stärker zu nutzen und die Verweildauer der Touristinnen und Touristen in Frankfurt und Slubice zu verlängern. Hierzu gehören der Ausbau der Radverkehrsinfrastruktur wie z.B. der Ausbau der Radwege, die Einbeziehung des Radtourismus in das städtische Wegeleitsystem (insb. vom Holzmarkt in die Innenstadt) oder die Schaffung von Abstellmöglichkeiten für Fahrräder mit Gepäck, bzw. von Aufbewahrungsmöglichkeiten für Gepäck. Auch die Anbindung an das polnische Fahrradnetz und an das Frankfurter Umland sowie die Schaffung weiterer Themenrouten sind Aufgaben für die nächsten Jahre. An dieser Stelle werde ich mich für weitere Verbesserungen weiterhin mit Nachdruck in der Stadtverordnetenversammlung und den Ausschüssen einsetzen."

Mit der Schaffung der Kleistroute hat die Verwaltung einen Beschluss der StVV vom 24.9.2009 umgesetzt. Der Antrag wurde von Jörg Gleisenstein, Stadtverordneter von Bündnis 90/Die Grünen in die Stadtverordnetenversammlung eingebracht und dort mit sehr großer Mehrheit beschlossen. Ideengeber für einen Kleistradweg ist Herr Roland Totzauer, der diesen Vorschlag in der Presse vorgestellt hat und als erfolgreiches Vorbild auf den Schillerradweg rund um Marbach hingewiesen hat. Intensiv unterstützt wurde die Schaffung dieser Route u.a. auch vom Allgemeinen Deutschen Fahrradclub (ADFC) in Frankfurt (Oder) und dem Kleist-Museum. Der Gemeinsame Europäische Integrationsausschusses beider Stadtverordnetenversammlungen, dessen Co-Vorsitzender Jörg Gleisenstein ist, hat die Umsetzung des Projektes konstruktiv begleitet.

Den ursprünglichen Antrag in der StVV vom 24.9.2009 finden Sie hier

zurück

URL:http://www.gruene-frankfurt-oder.de/aktuell/expand/651634/nc/1/dn/1/