8.9. - 18h Themenabend zur Massentierhaltung in Frankfurt (Oder)

Im Rahmen der Volksinitiative Brandenburg „Stoppt Massentierhaltung“ des Aktionsbündnisses Agrarwende Berlin-Brandenburg laden wir zum Themenabend „Massentierhaltung“ ein.

.
Was: Film und Diskussion – Themenabend zur Massentierhaltung

Wann: Montag den 08. September 2014 – 18 Uhr

Wo: Barmer GEK in der Lenné-Passage Frankfurt (Oder), 3. Stock.

Eintritt frei


Mit unseunserem Themenabend wollen wir aufzeigen, welche Entwicklungen die konventionelle Landwirtschaft, Tierproduktion und Fleischindustrie prägen. Vor allem die sogenannte „Intensivtierhaltung“ hat gravierende globale, ökologische und soziale Probleme für Mensch, Tier und Umwelt zur Folge.

Anhand des Dokumentarfilms „Nie wieder Fleisch?“ (Deutschland 2012 – 62 Min. – Regie: Jutta Pinzler – arte/NDR) wollen wir uns dem Thema nähern und ins Gespräch kommen. Gemeinsam wollen wir uns erschließen, welche Handlungsmöglichkeiten wir als Konsumenten haben und mit welchen Mitteln wir im Raum Berlin-Brandenburg politisch aktiv werden können.

Insbesondere suchen wir Mitstreiterinnen und Mitstreiter für die im März 2014 gestartete Volksinitiative Brandenburg „Stoppt Massentierhaltung“. Wir erklären, welche Ziele die Volksinitiative hat und wie wir erfolgreich Unterschriften für unsere Petition sammeln. Bei der anschließenden Diskussion kommen wir mit VertreterInnen betroffener Bürgerintitiativen und Politikern auf Landes- und Bundesebene in Gespräch.


Programm:

Input / Film „Nie wieder Fleisch?“ (D 2012/62 m.)
Diskussion

Unsere Gäste:
Carlo Horn, Volksinitiative Brandenburg Stoppt Massentierhaltung und Fördergemeinschaft ökologischer Landbau
Kerstin Hellmich, Dörfergemeinschaft gegen die Hähnchenfabrik in Steinhöfel
Simone Peter, Parteivorsitzende Bündnis 90/Die Grünen
Sahra Damus, Sprecherin des Kreisverbandes FFO von Bündnis 90/Die Grünen


Weitere Informationen:
www.agrarwen.de oder www.facebook.com/agrarwende
Volksinitiative Brandenburg „Stoppt Massentierhaltung“

zurück

URL:https://www.gruene-frankfurt-oder.de/aktuell/expand/651676/nc/1/dn/1/