18.9.2014 Anfrage StVV Zukunft von ELOCAL

Seit Oktober 2012 ist die Plattform ELOCAL als Online-Anlaufstelle für Bürgerinnen und Bürger der Stadt Frankfurt (Oder) in Betrieb. Laut Eigenauskunft auf der Webseite steht hinter der Plattform auch die Humboldt-Viadrina School of Governance: „Für die Konzeption und wissenschaftliche Begleitforschung der Plattform ist ein Team wissenschaftlicher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der HUMBOLDT-VIADRINA School of Governance sowie des European Institute for Participatory Media e.V. aus Berlin zuständig." (http://elocal.humboldt-viadrina.org/ueber-elocal)
Im Frühjahr musste diese Einrichtung Insolvenz anmelden und ist laut Auskunft auf der Homepage seit Juni 2014 geschlossen.

Dazu hat Jörg Gleisenstein zusammen mit Carola Leschke (CDU-Fraktion) eine Anfrage gestellt.

Anfrage

Antwort der Verwaltung

zurück

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>